Digit & Brain

Mensch 1.0 in der Wirtschaft 4.0

digitalisierung, künstliche und menschliche Intelligenz weitergedacht

Noch nie waren wir durch die globale Vernetzung besser über die Probleme, Sorgen, Nöte der gesamten Menschheit informiert als heute. Wir lernen und verstehen langsam, dass wir Teil einer vernetzten Welt sind. Die Frage nach den bestmöglichen Ideen, digitalen Geschäftsmodellen und disruptiven Innovationen verunsichert uns, die Perspektive macht aber auch neugierig. Sie interessiert immer mehr Menschen, jedoch verfügen sie noch über zu wenige gemeinsame Ausdrucksformen. Dies zu ändern, ist Anspruch der Digit & Brain-Academy. Denn Erfolg wird nur haben, wer in dieser Gesellschaft den Mut hat, auszuprobieren und riskiert Fehler zu machen. Hierzu motivieren wir und vermitteln die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, weil gerade „die digitale Zeit“ ermöglicht, neue Möglichkeiten, Ideen und Lösungen jenseits klassischer Kultur-, Standes-, Politik-, Religions- und Ideologiegrenzen zu entwickeln. 

 

Darüber hinaus ist es unsere Absicht, disziplinenübergreifend solche Informationen, Zusammenhänge und Betrachtungsweisen zu präsentieren, die in der medialen und gesellschaftlichen Diskussion über die Veränderungen unserer Arbeitswelt bisher nicht vorkommen, jedoch von großer Relevanz sind. 

 

Mit Beratungs-, Mentoring und Mentalcoachingleistungen ebnet die Digit & Brain-Academy Unternehmen und Selbständigen den Weg zum digitalen Erfolg - frei von unliebsamen Überraschungen.   

News der Society

News der Academy

Denkanstösse


5. Alientreffen: 20. 11.2017

Bereits zum fünften Mal trifft sich am 20. November 2017 ein handverlesener Kreis von klugen Köpfen verschiedener Branchen, um sich von exzeptionellen Digitalisierungsvorträgen und
-diskussionen inspirieren zu lassen und beim Dinner im Hamburger Übersee-Club zu netzwerken.   

 

Inhalte: 

1. Eine Diskussion über einen aktuellen Zeitungsartikel: 

„Warum ist Menschsein derzeit so anstrengend und was hat die technologisch Entwicklung damit zu tun?“

Jeder Teilnehmer erhält den Artikel als PDF rechtzeitig vor dem Veranstaltungsabend, um sich in Ruhe auf unseren Gedankenaustausch vorzubereiten.

 

2. Sven Enger und Bartosz Przybylek stellen eine brandneue Studie vor:

„Inwieweit sind deutsche Unternehmen vom Mindset ihrer Organisation für die Digitalisierung gut aufgestellt?“ 

Die Erkenntnisse basieren auf den Forschungsergebnissen des Digital Think Tank vom NIT.

workshops am See

Ab sofort bieten wir in Kooperation mit dem Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt 2-tägige Workshops für norddeutsche Unternehmen an:

1. Innovation Kick-off
2. Mental & emotional in Bestform

 

Jeder Mensch kennt die Wirkung, wenn er aufs Wasser schaut: Ruhe, geistige Weite und Klarheit stellen sich ein. Kein Wunder, dass wir unsere Workshops, die einen klaren Kopf, Bewusstheit und Innovationsfähigkeit erfordern, in einem Tagungsraum mit vollem Seeblick abhalten.

 

In dem Boutiquehotel Töpferhaus am Bistensee erwarten unsere Teilnehmer Workshops weit jenseits des Marktüblichen, ein stilvolles Ambiente, kulinarische Genüsse und Wellnessangebote für Körper und Seele  

Lesetipp

Bank-IT mit Blockchain und Docker auf FinTech-Geschwindigkeit beschleunigen 

Während die Manager von Banken und Versicherungen FinTechs für existenziell bedrohlich halten, lauern aus der Sicht eines IT-Security-Experten die wahren Herausforderungen an anderer Stelle: Blockchain und Docker sind die Themen, mit denen sich die Finanzbranche dringend beschäftigen muss.

 

von Bastian Epting, freier IT-Security Consultant, Mitglied der Digit & Brain-Academy und -Society

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie HIER.